Foto Jakobsweg an der Kueste / Camino de la costa, Beitrag Ausrüstungsliste

Ausrüstungsliste

Meine Ausrüstung

Am besten so wenig, wie möglich. Meine Ausrüstungsliste ist sicher nicht vollständig und sollte vielleicht auch mit anderen Ausrüstungslisten verglichen werden. Trotzdem für alle, die es interessiert, hier ist sie:

 

Kleidung

3 T-Shirt, davon ein in Aviles gekauftes Sportshirt

1 Kappe, schlecht, weil schwarz

1 leichtes Hemd kurzärmlig

0 Faserpelz oder Ähnliches

1 lange Stoffhose „Brasil“, extrem dünn

2 Paar Socken, davon 1x Sportsocken (optimal)

3 Unterhosen

2 kurze Hosen, eine davon entsorgt, da überflüssig. Die zweite aus einem Asialaden, leicht und billig. Wichtig: Große Außentasche Tasche für Reiseführer

1 Kopftuch, leider auch schwarz

1 Poncho

1 Regenjacke (dünn)

1 Regenhose (dünn)

2 große Müllsäcke

1 Stoffhut (viel zu warm, ungeeignet)

Geräte

1 Plastiktüte mit:

1 Ladekabel (Foto)

1 kleiner Rest Sonnencreme

1 kleiner Rest Deo-Rollstift (leichtes Plastik)

1 MP3 Player und Ladekabel (unbenutzt, unnötig)

1 Stirnlampe LED (wichtig, wenn man in der Nacht mal raus muss)

1 Rest Klopapier (immer nachfüllen – wichtig, fehlt oft in Herbergen)

1 kleine Kernseife (lässt sich optimal mit wenig Wasser entfernen)

1 Hautfeile für die Füße

1 Fahrradrückleuchte für den Rucksack (sinnvoll)

0 Kompass, dennoch empfehlenswert

0 Armbanduhr (völlig überflüssig)

Waschbeutel

Alles reduziert auf kleine Restmengen!

1 Hirschtalk (Füße)

1 Bepanthen (Heilsalbe)

1 Canesten (für den Fall Fußpilz)

1 Teebaumöl (zu schwer, entsorgt)

1 Desinfektionsspray fast entleert

1 Aloe-Gel (entsorgt)

1 Nagelzwicker (gutes Allzweck-Werkzeug)

1 Nagelschere (Schutzhülle!)

4 Stck. Immodium akut (Durchfall)

4 Stck. Kohletabletten (hilfreich)

4 Ampullen Berberil Augentropfen

1 Thomapyrin Schmerztablette (Notfall)

1 Mini-Näh-Set (Größe einer flachen Streichholzschachtel)

1 Comped Blasenpflaster (entsorgt, Leukoplast tut‘s auch)

1 Rolle breites Leukoplast (geht für alles)

2 breite Pflaster (in Folie)

1 Voltarensalbe (entsorgt) dafür:

1 Radio salil antiinflamatorio (Entzündungssalbe)

1 Ersatzschuhband

Im Rucksackdeckel innen

1 Geldbeutel, Papiere (Wichtig: Fotos von Kindern und Frau zum Herzeigen)

1 Notfallhandy mit Ladekabel

1 kleiner Fotoapparat (meistens in der Hosentasche)

1 kleines Tagebuch

3 Kugelschreiber

1 Pilgerausweis (fast wichtiger als Perso)

1 Reiseführer (unter Tags in der Hosentasche)

1 Sonnenbrille (für mich unwichtig)

Rucksack Außentaschen

eine 2 Liter-Wasserflasche

eine 1/2L Wasserflasche (eiserne Notration)

1 Joghurtbecher (auch wichtig zum Befüllen der Flaschen)

1 kleines Taschenmesser

1 kleiner Löffel (z.B. für Thunfischdosen, Gabel unnötig -> Finger)

Tagesverpflegung (immer in wasserfesten Tüten)

1 absolute Notration (Thunfisch od. Hartwurst, Stück hartes Brot)

1 Wäscheleine, 3m (sinnvoll)

0 Wäscheklammern (geht auch so)

Sonstiges

1 Bettbezug Frottee (guter Schlafsackersatz)

0 Handtücher (gute Wahl, unnütz, nur Gewicht)

1 Sandalen (optimal, auch unter der Dusche)

1 „diverse“ Trekkingschuhe (an den Füßen)

 


    Christian Seebauer am Jakobsweg

    Ich freue mich, wenn Du mein Buch direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk.

    Jakobsweg an der Küste
    Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch




    Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
    Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
    Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
    Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
    Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
    Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

    Was andere sagen ->

    Shvil Israel, Vorteilshaekchen
    Jakobsweg Poster DIN A2 gefaltet. 4,90€. Erlös 100% an gemeinnützige Umwelt- oder Pilgergesellschaft


    Textauszug BURNOUT: Eine Wanderung auf schamlem Grat. Jakobsweg an der Kste Ausrüstungsliste Meine Ausrüstung Am besten so wenig, wie möglich. Meine Ausrüstungsliste ist sicher nicht vollständig und sollte vielleicht auch mit anderen Ausrüstungslisten verglichen werden. Trotzdem für alle, die es interessiert, hier ist sie: Kleidung 3 T-Shirt, davon ein in Aviles gekauftes Sportshirt 1 Kappe, schlecht, weil schwarz 1 leichtes Hemd kurzärmlig 0 Faserpelz oder Ähnliches 1 lange Stoffhose „Brasil“, extrem dünn 2 Paar Socken, davon 1x Sportsocken (optimal) 3 Unterhosen 2 kurze Hosen, eine davon entsorgt, da überflüssig. Die zweite aus einem Asialaden, leicht und billig. Wichtig: Große Außentasche Tasche für Reiseführer 1 Kopftuch, leider auch schwarz 1 Poncho 1 Regenjacke (dünn) 1 Regenhose (dünn) 2 große Müllsäcke 1 Stoffhut (viel zu warm, ungeeignet) Geräte 1 Plastiktüte mit: 1 Ladekabel (Foto) 1 kleiner Rest Sonnencreme 1 kleiner Rest Deo-Rollstift (leichtes Plastik) 1 MP3 Player und Ladekabel (unbenutzt, unnötig) 1 Stirnlampe LED (wichtig, wenn man in der Nacht mal raus muss) 1 Rest Klopapier (immer nachfüllen – wichtig, fehlt oft in Herbergen) 1 kleine Kernseife (lässt sich optimal mit wenig Wasser entfernen) 1 Hautfeile für die Füße 1 Fahrradrückleuchte für den Rucksack (sinnvoll) 0 Kompass, dennoch empfehlenswert 0 Armbanduhr (völlig überflüssig) Waschbeutel Alles reduziert auf kleine Restmengen! 1 Hirschtalk (Füße) 1 Bepanthen (Heilsalbe) 1 Canesten (für den Fall Fußpilz) 1 Teebaumöl (zu schwer, entsorgt) 1 Desinfektionsspray fast entleert 1 Aloe-Gel (entsorgt) 1 Nagelzwicker (gutes Allzweck-Werkzeug) 1 Nagelschere (Schutzhülle!) 4 Stck. Immodium akut (Durchfall) 4 Stck. Kohletabletten (hilfreich) 4 Ampullen Berberil Augentropfen 1 Thomapyrin Schmerztablette (Notfall) 1 Mini-Näh-Set (Größe einer flachen Streichholzschachtel) 1 Comped Blasenpflaster (entsorgt, Leukoplast tut‘s auch) 1 Rolle breites Leukoplast (geht für alles) 2 breite Pflaster (in Folie) 1 Voltarensalbe (entsorgt) dafür: 1 Radio salil antiinflamatorio (Entzündungssalbe) 1 Ersatzschuhband Im Rucksackdeckel innen 1 Geldbeutel, Papiere (Wichtig: Fotos von Kindern und Frau zum Herzeigen) 1 Notfallhandy mit Ladekabel 1 kleiner Fotoapparat (meistens in der Hosentasche) 1 kleines Tagebuch 3 Kugelschreiber 1 Pilgerausweis (fast wichtiger als Perso) 1 Reiseführer (unter Tags in der Hosentasche) 1 Sonnenbrille (für mich unwichtig) Rucksack Außentaschen eine 2 Liter-Wasserflasche eine 1/2L Wasserflasche (eiserne Notration) 1 Joghurtbecher (auch wichtig zum Befüllen der Flaschen) 1 kleines Taschenmesser 1 kleiner Löffel (z.B. für Thunfischdosen, Gabel unnötig -> Finger) Tagesverpflegung (immer in wasserfesten Tüten) 1 absolute Notration (Thunfisch od. Hartwurst, Stück hartes Brot) 1 Wäscheleine, 3m (sinnvoll) 0 Wäscheklammern (geht auch so) Sonstiges 1 Bettbezug Frottee (guter Schlafsackersatz) 0 Handtücher (gute Wahl, unnütz, nur Gewicht) 1 Sandalen (optimal, auch unter der Dusche) 1 „diverse“ Trekkingschuhe (an den Füßen) Camino de la Costa/ Jakobsweg an der Kste H1 Inhaltsverzeichnis Ausrüstungsliste Array ( ) Inhalt H2 zum Camino de la Costa/ Jakobsweg an der Küste, Küstenweg Array ( ) Jakobsweg an der Küste, Burnout, Inhaltsverzeichnis H3 Array ( ) 1313Inhalt aus dem Buch BURNOUT: Eine Reise auf schmalem Grat , Jakobsweg an der Kueste und additive Fotos hier auf der Jakobsweg-Webseite (Fotos im Buch nicht enthalten)
    1414
    Fotos zum Camino de la Costa/ Jakobsweg an der Kueste Beitrag Keywords zu diesem Jakobsweg-Beitrag:

    Camino de la Costa, Camino del Norte